Archiv der Kategorie: Aktuelles

Faschingskränzchen am Samstag, 4. Februar

Nachdem das letztjährige Faschingskränzchen aus bekannten Gründen nicht stattfinden konnte, legen wir nun wieder ordentlich los.

Mach aus dir ein Mäschgerle und freu dich auf ausgelassene Unterhaltung mit dem Musikerduo “Zum Wohl”, ein tolles Programm und kulinarische Genüsse am Samstag, den 4. Februar im KOM (Einlass ab 14:30 Uhr).

Die Eintrittskarten gibt’s im Vorverkauf ab 9. Jänner um €39.- bei der Raiffeisenbank Altach.

Du kannst dein Ticket aber auch telefonisch reservieren bei:

  • Marion Schwärzler
    0650 3773010

  • Hermann Lampert
    0664 75082354

Information für Herren: Das Faschingskränzchen ist eine reine Damenveranstaltung – du musst also draußen bleiben. Geschlechtliche Gleichstellung ist demnach kein Thema.

Zur Einstimmung schon mal ein vorab paar Bilder vom letzten Faschingskränzchen 2020:




Neujahrsempfang zum Start in unser Jubiläumsjahr

8. Jänner 2023

Ein neues Jahr bricht an – und dazu noch ein besonderes: Wir feiern heuer unser 50-jähriges Vereinsjubiläum! Zum Auftakt trafen sich Leiterteam, Gilde und Elternrat, um gemeinsam in das Jubiläumsjahr zu starten. Wir besuchten bei einer Wanderung durch Altach besondere Orte, welche mit der Geschichte unserer Pfadigruppe eng verbunden sind. Manch altes „Pfadiheim“ ist noch vorhanden, andere sind der Spitzhacke zum Opfer gefallen oder nun in neuer Nutzung. Den Tag ließen wir dann in der „Wildhütte Rheinauen“ ausklingen.

Winterwanderlager der Guides+Späher

6. – 7. Jänner 2023

Wir Guides und Späher trafen uns am Freitag beim Bahnhof Rankweil zum Start in das Winterwanderlager. Mit dem Bus ging’s dann nach Laterns und weiter zu Fuß über den Alpwegkopf zur Schihütte Zwischenwasser in Furx. Nach einem spaßigen Abend und einigen Runden „Werwolf“ fielen wir ins wohlverdiente Bett.

Am Samstag wanderten wir dann hinunter nach Batschuns und weiter mit dem Bus wieder nach Rankweil.

Neujahrs-Galadinner der Ranger+Rover

5. Jänner 2023

Der Neujahrswechsel war für die Ranger und Rover ein Anlass ein Neujahrs-Galadinner zu feiern, natürlich im allerfeinsten Zwirn.

Mit einem Sektempfang auf dem roten Teppich sind wir fulminant in den Abend gestartet. Für die Festtafel wurden bereits im Herbst feinste Speisen zubereitet und haltbar gemacht (Braten im Einweckglas, sauer Eingelegtes) – das reichte schlussendlich für 4 Gänge inkl. feiner Weinkarte.

Durch den Abend führte uns ein abwechslungsreiches Programm: Festtagsrede, Bierverköstigung und ein Pub-Quiz sorgten dafür, dass den Gästen keinesfalls langweilig wurde.

Nach Ehrung der geladenen Gäste wurde im Anschluss noch in der Disco “Schopf-Bunker” gebührend gefeiert. Ein rundum gelungener Abend!

Herbstlager der Wichtel und Wölflinge

  1. bis 27. November 2022

Es war ein zunächst etwas wolkiger Tag doch die Kinder trudelten munter und hochmotiviert nach und nach beim Hoferparkplatz in Koblach ein, und wir machten uns auf den Weg zum Landespfadfinderheim Neuburg.

Dort angekommen wurde für den Messerführerschein gelernt. Nun wissen die Kinder genau wie man mit dem Messer umgeht.

Draußen starteten wir dann mit der Rahmengeschichte. Ein Wilder kam aus dem Wald und brauchte unsere Hilfe.  Er hatte sein Gedächtnis verloren und wusste nicht mehr, wo er seinen Schatz versteckt hatte. So halfen die Kinder verschiedene Rätsel zu lösen, um das Geheimversteck zu finden. Schließlich fanden sie den Schatz und er wurde zwischen allen Kindern aufgeteilt.

Abends wurde es dann feierlich, denn beim Lagerfeuer legten ein paar Kinder das Versprechen ab und bekamen damit das Pfadihalstuch. Bei vielen Liedern ließen wir den Abend ausklingen und dann war es auch schon Schlafenszeit.

Am nächsten Tag war bereits um sieben Uhr der Frühsport angesagt. Dann folgten das Frühstück und ein Geländespiel. Nun war es dann auch schon Zeit, um nach Hause zu gehen.

Alles in allem war es ein wirklich tolles und abenteuerliches Wochenende und wir freuen uns schon aufs nächste Mal!

Herbstlager der Caravelles und Explorer

  1. bis 20. November 2022

Schon im Vorfeld unseres Herbstlagers produzierten wird gebrannte Mandeln und Honig-Essig für den anstehenden Weihnachtsmarkt.

Am Vormittag des Markttages buken wir dann noch Zimtzöpfchen und boten unsere Sachen dann mit wechselnder Personalbesetzung am Nachmittag an unserem Stand an.

Währenddessen wurde bereits am Zanzenberg in Dornbirn unser Lager mitsamt Jurte aufgeschlagen und wir verbrachten hier dann den Abend und auch den folgenden Tag mit Kochen, Essen und lustigen Spielen.

Mitgliedsbeitrag (Registrierung)

Da die Pfadfindergruppe Altach ihre finanzielle Grundlage nicht in den Geldbeuteln der Kinder oder Eltern sucht, beträgt der jährliche

Mitgliedsbeitrag

lediglich 32 € .

Aber auch  dieses Geld müssen wir größtenteils an unseren Landes- und  Bundesverband weiterleiten.  Diesen  Vorgang  nennt  man  „Registrierung“  –  d.  h.  eure  Kinder  sind  damit offiziell angemeldet und im Rahmen einer Haftpflichtversicherung auch entsprechend versichert.

Bitte zahlt diese 32€ pro Kind/Jugendlichem in den nächsten Tagen auf dieses Konto ein:

IBAN AT13 2060 2000 0139 6118

Empfänger: Pfadfinder Altach
Verwendungszweck: Registrierung Vorname Nachname

Vielen Dank!

Überstellungsfeier und erstes Treffen

24. September 2022

Bei der alljährlichen Überstellungsfeier “überstellen” wir jene Pfadis, welche in die nächsthöhere Altersstufe wechseln.

Das geschieht natürlich nicht nur mit einem feuchten Händedruck, sondern mit einer speziellen Aktion. Die “Kandidaten” wurden heuer über mehrere Schaukeln in die nächste Altersstufe befördert. Die neuen Leiter und Leiterinnen oder jene welche in eine andere Stufe wechseln wurden zudem mit Wasser und anderen Substanzen beglückt, was bei uns eine langjährige Tradition hat.

Später kamen dann noch die neu angemeldeten Pfadis dazu und die ersten Heim-/Trupp-/Rottenstunden begannen.