Heimstunde der Wichtel und Wölflinge

15. Oktober 2016
 
Gemeinsame Heimstunde unserer Wichtel und Wölflinge:

Zu Beginn spielten wir „Schallmauer“ – 4 Kinder müssen ein Wort über eine gegnerische, schreiende Schallmauer zum Empfänger transportieren.

Danach folgte eine Aktion im Gelände: „Wer wird Thomas Bauer?“ Dabei konnten die Wichtel und Wölflinge Aufgaben lösen und bekamen dafür Holztaler, die sie brauchten, um Werkzeug, Saatgut, Ochsenpflug, Pferdepflug und Land zu kaufen. Wer alles beisammen hatte, konnte anbauen und 10 Minuten später ernten.

Am Ende spielten die Wichtel noch „Karotten zupfen“ und die Wölfling genossen Muffins, die wir von Alexanders Eltern bekamen, da er vergangene Woche Geburtstag hatte.