Archiv der Kategorie: Allgemein

Du willst Pfadfinder/Pfadfinderin werden?

Wer sich beim Startfest noch nicht angemeldet hat, hat am Samstag, 21. September noch mal die Möglichkeit dazu.

Wenn du mindestens 7 Jahre alt bist und die 2. Klasse Volksschule besuchst, dann komm einfach um 14:00 Uhr zum Pfadiheim in der Sandholzerstraße und werde Mitglied der weltgrößten Kinder- und Jugendbewegung.

Wir freuen uns auf dich!

Wichtel-Heimstunde am 19. Mai

.

19. Mai 2018

Tatüüüütataaa – mit lautem Sirenengeheul transportierten die Wichtel beim Anfangsspiel die Verletzten in das Krankenhaus.

Im Anschluss an diverse Spiele mit der Plane absolvierten die Wichtel einen Postenlauf, in welchem sie ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten zu den Themen: Feuer machen, Knoten, Karte und Kompass vertieften.

Außerdem gestalteten die Mädchen zum Thema „Was bedeutet mir Glück“ tolle Kunstwerke. Die Heimstunde ließen wir beim Lagerfeuer mit „Ei in der Kartoffel“ ausklingen.

 

Kuchen und Torten für den „Markt am Dorfplatz“ gesucht

Am Sonntag, den 20. Mai 2018  findet in Altach der alljährliche

„Markt am Dorfplatz“

statt.

Wir Pfadis übernehmen dabei wieder die Verpflegung mit Kaffee und Kuchen, wobei der gesamte Erlös der Kinder- und Jugendarbeit zugute kommen wird.

Daher wünschen wir uns tatkräftige Unterstützung durch die Bereitstellung eines Kuchens bzw. einer Torte von jeder Pfadi-Familie. Besonders gut kommen Torten und Kuchen mit Creme oder Obst bei den Besuchern an (Kühlmöglichkeiten vor Ort sind ausreichend vorhanden). 

Damit wir uns einen Überblick über die Kuchenanzahl machen können (wir benötigen ca. 60 – 70 Kuchen und Torten), bitten wir euch um Anmeldung bei Julia Wachter.  Ihr erreicht Julia telefonisch unter 0664/5005599, oder per Mail: wachterjul@gmail.com.

Euer fertiges Produkt könnt ihr  am

Samstag, 19. Mai, von 14:00 – 16:00 Uhr im Pfadiheim

oder

am Sonntag, 20. Mai, von 8:00 – 9:00 Uhr direkt beim Altacher Dorfplatz (Kühl-LKW)

abliefern.
Wir freuen uns schon auf zahlreiche Kuchen und Torten!

Das war unser Startfest

17. September 2017

An diesem Sonntag begannen wir unser neues Vereinsjahr mit dem „Startfest“.

Bei kühlem aber trockenem Wetter bevölkerten hunderte Besucher aus der Kummenbergregion das Festgelände beim Pfadiheim. Affenrutsche, Kreativzelt, Pfadi-Kino und viele andere Aktivitäten ließen bei den Kindern keine Langeweile aufkommen, während die musikalische Unterhaltung mit den „Rheintalern“ sowie das reichhaltige Gastronomie-Angebot bei den Erwachsenen für Stimmung und gute Laune sorgten.

Im Info-Zelt konnte man sich über die Pfadfinder informieren und dort auch gleich Mitglied der weltgrößten Jugendbewegung werden. Wir danken allen Gästen für ihren Besuch!

 

Hier die Bilder aus der „Fotobox“, in welcher man sich beliebig ablichten lassen konnte:

Wölflinge retten unsere Pfadifahne

10. Juni 2017

Ein unbekannter Bösewicht hat unsere Pfadifahne gestohlen!
In einem Erpressungsbrief fordert er Lösegeld – glücklicherweise entsinnen sich die Leiter eines Schatzes, welcher vor langer Zeit vergraben wurde und die nötige Summe beinhalten müsste. Die schlauen Wölflinge finden diesen natürlich und bringen unsere Fahne nach erfolgter Lösegeldübergabe (keine Polizei!) unversehrt zurück.

Friedenslicht aus Bethlehem

Die Kinder und Jugendlichen der Pfadfinder verteilen am Abend des 23. Dezembers wieder das Friedenslicht aus Bethlehem und versuchen damit, ein Zeichen des friedlichen Miteinanders in möglichst viele Altacher Haushalte zu bringen. Das Licht kann aber auch vom 24. 12., 08:00 Uhr bis 25. 12., 19:00 Uhr in der Pfarrkirche oder am 24. 12. vormittags beim Riedmann-Markt persönlich abgeholt werden. Eventuelle Spenden, welche die Pfadis gerne entgegennehmen, kommen diesen Projekten zugute:

Vorarlberg: „Geben für Leben“
Geben für Leben ist ein gemeinnütziger Verein in Vorarlberg mit der Mission, an Leukämie erkrankten Menschen die höchstmögliche Chance zum Überleben zu geben. Dies wird erst durch die Typisierung möglichst vieler potenzieller SpenderInnen ermöglicht. Jede Registrierung und Typisierung eines neuen Spenders kostet den Verein 50 Euro. 

Vorarlberg: „Tischlein Deck Dich“
Verteilen statt Vernichten ist der Grundsatz von Tischlein Deck Dich. Lebensmittel aus Überproduktion oder mit kurzem Verfallsdatum – also Lebensmittel, die eigentlich auf dem Müll landen würden – werden unentgeltlich an Bedürftige weitergegeben. Wir fördern heuer wiederum dieses Projekt, weil uns wichtig ist, dass ein Teil der Spenden im Land bleibt und damit Vorarlberger Familien in Not unterstützt werden.

Peru: „Freigespielt“
Ein „Helfen mit Herz und Hand“-Projekt der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs. Gemeinsam mit dem peruanischen Pfadfinderverband (Guías de Peru) wird ein Kinder- und Jugendzentrum errichtet, in dem Kindern aus besonders ärmlichen Verhältnissen die Möglichkeit gegeben wird, in sicherem und betreutem Rahmen zu spielen und ihre karge Freizeit zu verbringen, welche ihnen neben der ortsüblichen Kinderarbeit noch bleibt.

freigespielt

Heimstunde der Wichtel und Wölflinge

15. Oktober 2016
 
Gemeinsame Heimstunde unserer Wichtel und Wölflinge:

Zu Beginn spielten wir „Schallmauer“ – 4 Kinder müssen ein Wort über eine gegnerische, schreiende Schallmauer zum Empfänger transportieren.

Danach folgte eine Aktion im Gelände: „Wer wird Thomas Bauer?“ Dabei konnten die Wichtel und Wölflinge Aufgaben lösen und bekamen dafür Holztaler, die sie brauchten, um Werkzeug, Saatgut, Ochsenpflug, Pferdepflug und Land zu kaufen. Wer alles beisammen hatte, konnte anbauen und 10 Minuten später ernten.

Am Ende spielten die Wichtel noch „Karotten zupfen“ und die Wölfling genossen Muffins, die wir von Alexanders Eltern bekamen, da er vergangene Woche Geburtstag hatte.