Überstellungsfeier

26. September 2015

Bei der alljährlichen Überstellungsfeier „überstellen“ wir jene Pfadis, welche in eine andere Altersstufe wechseln.

Das geschieht natürlich nicht nur mit einem feuchten Händedruck, sondern mit einer speziellen Aktion. Die „Kandidaten“ wurden heuer mittles einer „Geisterbahn“ in die nächste Altersstufe befördert, wobei die äteren davon mit Mehl und Wasser zusätzlich beglückt wurden, was bei uns mittlerweile schon eine Tradition ist.

Das war unser Startfest

20. September 2015

Am Sonntag nach Schulbeginn begannen wir Pfadis wieder einmal unser neues Vereinsjahr mit dem „Startfest“.

Bei bestem Wetter bevölkerten hunderte Besucher aus der Kummenbergregion das Festgelände beim Pfadiheim. Affenrutsche, Kreativzelt, Pfadi-Kino, Minigolf und viele andere Aktivitäten ließen bei den Kindern keine Langeweile aufkommen, während die musikalische Unterhaltung mit den „Rheintalern“ sowie das reichhaltige Gastronomie-Angebot bei den Erwachsenen für Stimmung und gute Laune sorgten.

Im Info-Zelt konnte man sich über die Pfadfinder informieren und dort auch gleich Mitglied der weltgrößten Jugendbewegung werden.

Wir danken den zahlreichen Festgästen für ihren Besuch!

Leiterlager auf der Neuburg

Nach einem erlebnisreichen Sommerlager hat sich das Leiterteam bereits wieder getroffen, um Pläne, Ideen und Aktionen für das neue Jahr zu schmieden.

Unter dem Motto „Himmel oder Hölle“ verbrachten wir ein Wochenende im Landespfadfinderheim Neuburg.

Während der ganzen Arbeit kam auch der Spaß nicht zu kurz und natürlich viele Gespräche und Rückblicke auf unser Gruppen-Sommerlager SPEKTAKEL ´15.

Mit den tollen Ergebnissen und mit ganz viel Motivation freuen wir uns auf ein neues, spannendes und abenteuerreiches Jahr mit den Kindern und Jugendlichen.

Gruppenlager SPEKTAKEL 15

25. Juli – 1. August 2015

Spektakel15-WeisserHintergrund

Unser nunmehr 8. gemeinsames Sommerlager aller Altersstufen! Diesmal in der Nähe des Schlosses Callenberg bei Coburg (D).

Bestes Wetter, ausgezeichnete Atmoshpäre und unser mehr oder weniger gütiger König samt Gefolge hinterließen bleibende Erinnerungen im „kollektiven Gedächtnis“ unserer Pfadigruppe.

Lang lebe der König!

Hier gibt’s alle Fotos mit hoher Auflösung.

Fotoshow (LD 480, 1 GB) – optimal für’s Handy
Fotoshow (HD 720, 1,8 GB) – gute Qualität am Bildschirm

 

Schwenden auf der Weissenbachalpe

Schwenden = „Unkrautvernichtung extrem“ oder auch „Erlentöten“.

Auf der wunderschönen Weissenbachalpe im Bregenzerwald verrichteten wir am Wochendende 29./30. August bereits zum fünften mal unser Pflanzenkillendes Handwerk. Auf diese Weise sorgten wir für eine Menge Quadratmeter neuer Weidefläche.

Nach getaner Arbeit klang der Abend bei informativen und lustigen Gesprächen mit den Alpleuten aus. Nach dem Frühstück bekamen wir noch einen Einblick in die Vor-Ort-Käseerzeugung – Danke!